Thema: Unterbringung der Flüchtlinge in Waldenbuch

Veröffentlicht am 12.10.2015 in Fraktion

In der letzten Gemeinderatssitzung diskutierten die Gemeinderäte mit großem Ernst die aktuelle Situation zur Unterbringung von Flüchtlingen in Waldenbuch. Bisher konnten 30 Personen erfolgreich dezentral untergebracht und betreut werden. Allerdings werden in nächster Zeit weitere Flüchtlinge nach Waldenbuch kommen, denn die Flüchtlingszahlen steigen stetig.

Wir wollen uns unserer Verantwortung stellen! Dennoch wird auch Waldenbuch nicht um die Aufstellung von Containern herumkommen. Dafür werden aktuell zwei Standorte geprüft, weitere stehen auf einer Liste der Stadtverwaltung. Für das Grundstück „Im Gaiern 9“ wünschen wir uns allerdings eine Bebauung in Festbauweise, um hier im Städtle dauerhaften Wohnraum zu schaffen.

Viele Bürgerinnen und Bürger verfolgten die Sitzung aufmerksam. Die Gemeinderäte teilen die Besorgnisse vieler Menschen, ob und wie die Herausforderungen nicht nur der Unterbringung, sondern auch der Integration in die Gesellschaft gemeistert werden können.

Aber Jammern und Schwarzmalen helfen nicht weiter.

Jetzt kommt es darauf an, dass alle Waldenbucher Bürgerinnen und Bürger gemeinsam die schwierige Aufgabe stemmen, unabhängig davon, ob sie schon seit Generationen hier leben oder erst nach dem 2. Weltkrieg kamen, ob sie als sog.  „Gastarbeiter“ oder nach der Wende oder wann und warum auch immer nach Waldenbuch gekommen sind!

Ingrid Münnig-Gaedke, SPD-Fraktion

 
 

Counter

Besucher:186710
Heute:4
Online:1

Soziale Netzwerke

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Zufallsfoto